Diese Seite ist allen mitfühlenden, sensiblen

und naturverbundenen Menschen gewidmet,

die oft missachtet und abgewertet werden,

wenn sie versuchen ihrem Lebensgefühl

Ausdruck zu verleihen.

 

 

Auf diesen Internetseiten ging es ursprünglich um das Meistern der eigenen Gedanken. Ich habe Techniken gezeigt, die helfen den unablässigen Gedankenfluss zu stoppen. Ich wollte vermitteln, wie entspannend es ist, wenn die Gedanken schweigen und endlich Stille herrscht, eine wohltuende Stille im Kopf. Inzwischen ist daraus viel mehr geworden.

 


Ich habe einen Garten, in dem bedrohte Arten ein Zuhause finden und oft bleiben Spaziergänger stehen, genießen den Anblick der Blumen, Vögel und Schmetterlinge und halten mit mir einen Plausch.

 


Während einer Unterhaltung kam mir auf einmal der Gedanke, dass wir nicht nur Artenschutz-, sondern auch Empathenschutz-Programme brauchen. Ganz offensichtlich gehören mitfühlende und sensible Menschen inzwischen auch zu einer vom Aussterben bedrohten Spezies. Meine Gesprächspartnerin musste lachen, als ich es so formulierte und ich auch. Das Ganze hat jedoch einen ernsten Hintergrund und ich weiß heute, dass mein Leben anders verlaufen wäre, hätte ich viel früher all das Wissen gehabt, über das ich heute verfüge.

Ich möchte meine Erkenntnisse mit Menschen teilen, die ähnlich fühlen und empfinden. In der Hoffnung, dass nicht alle so viele Umwege laufen müssen, wie ich es in meinem Leben getan habe. Ich wünsche mir, dass wir uns gegenseitig stärken und fördern und dass wir alte Pfade verlassen und gemeinsam neue Wege erkunden.
 

 

Eine Webseite für empathische Menschen  |  info@gedankenmeistern.de